EU

Weiße Flotte

Vier Ostseebäder und eine Vision

Mit der Übernahme der ehemaligen Tourismuszentrale Rügen (TZR) und der Umwandlung dieser in die Infrastrukturgesellschaft Mönchgut-Granitz (IMG) haben sich die Ostseebäder Baabe, Göhren, Mönchgut und Sellin als einer der wichtigsten Treiber des Tourismus‘ auf Rügen mit knapp einem Drittel aller inselweit produzierten Übernachtungen offiziell einer gemeinsamen Sache verschrieben: die touristische Arbeit im Südosten Rügens auf neue und innovative Wege zu bringen. Seit dem Beginn dieser Arbeit im September 2020 ist nun innerhalb kürzester Zeit ein Deutschlandweit einzigartiges Projekt entstanden.

Der erste kurabgabefinanzierte Schiffsverkehr Deutschlands ist an den Start gegangen und setzt neue Maßstäbe in Sachen Mobilitätsinnovation. Gemeinsam mit der Weißen Flotte GmbH wurde ein Fahrplan erarbeitet, der einen regelmäßigen Schiffs- und Pendelverkehr zwischen den Orten Sellin, Baabe, Gager, Thiessow und Lauterbach ermöglicht. Insgesamt werden zwei Schiffe und eine solarbetriebene Fähre die Kurkarteninhaber (Tageskurkarte ausgenommen) der vier Ostseebäder sowie der Stadt Putbus kostenlos auf dem Seeweg befördern.

Liebe Gäste,

aus Gründen der Kapazität bitten wir Sie auch Ihre kostenfreie Tickets im Vorverkauf oder hier online zu bestellen.
Die aktuellen Fahrpläne und die weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
Fahrpläne Weiße Flotte

 

Weiterführende Informationen:

Infrastrukturgesellschaft Mönchgut-Granitz

post@img-ruegen.de

Geschäftsführer: Uta Donner, Conrad Bergmann, Jörn Fenske, Franziska Gustävel

Verantwortlich für Pressearbeit: Franziska Gustävel

Fotonachweis: Nico Offermann, Sellin